Private + öffentliche Banken

Tarifergebnis bei der DB Direkt

Private + öffentl. Banken

Tarifergebnis bei der DB Direkt

4,4 Prozent mehr Gehalt – Das hat sich gelohnt!
Jubel Hands up Freude Gemeinsam stark S. Hofschlaeger, pixelio.de Gutes Ergebnis: Euer solidarischer Einsatz hat sich gelohnt!

In den letzten Tagen konnten die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der DB direkt endlich erfolgreich beendet werden.

Gute Nachrichten:

  • Euer Tarifgehalt steigt bereits ab Anfang März um 2,3 Prozent
  • und ab 01. April 2019 noch einmal um 2,1 Prozent.
  • Bereits für Januar konnten wir für euch eine Einmalzahlung von 450 Euro durchsetzen.
  • Durch die rückwirkend zum 01.0.12018 geltende 96:4 Regelung wird euer monatliches Grundgehalt zusätzlich und spürbar steigen.
  • Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit bis Ende März 2020.

Auszubildendendenvergütung
Auch die Auszubildenden bekommen mehr:

  • Eure Vergütung erhöht sich ab dem 01.04.2019 um 25 Euro.

Vermögenswirksame Leistungen
Außerdem konnten wir eine Erhöhung der vermögenswirksamen Leistungen auf 30 Euro vereinbaren (das entspricht einer Steigerung um 10 Euro).

Kündigungsschutz bis 30.06.2021
In den Verhandlungen zur Integration der Postbank in die Deutsche Bank wurde zudem durchgesetzt, dass der Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen auch für euch in der DB Direkt gilt.

Das alles war nur dank des großen Engagements beim Streik im Dezember möglich. Euer solidarischer Einsatz hat sich gelohnt!

Mehr Details auch zu den neuen Eingruppierungsregelungen findet ihr hier in unserer Tarifinformation zum Download: