Tarifrunde öD Sparkassen 2018

Warnstreik in Ulm

Tarifrunde Sparkassen

Warnstreik in Ulm

Rund 400 Sparkassenbeschäftigte kämpfen zur TröD 2018 gemeinsam am Münsterplatz.
 Streikende der Sparkasse Ulm und der Kreissparkasse Ostalb kämpfen gemeinsam in Ulm (12.04.2018) Andreas Kapfer Streikende der Sparkasse Ulm und der Kreissparkasse Ostalb kämpfen gemeinsam in Ulm (12.04.2018)

Am Donnerstag, den 12.04.2018, gingen auch in Ulm die Warnstreiks weiter. Die dritte Verhandlung in der Tarifrunde Öffentlicher Dienst Bund und Kommunen beginnt am kommenden Sonntag.

Bei ausgezeichneter Stimmung trafen sich gestern rund 350 Beschäftigte aus der Sparkasse Ulm und 50 weitere aus der Kreissparkasse Ostalb in Ulm, die per Bus aus Aalen, Ellwangen und Schwäbisch Gmünd angereist waren.

Startpunkt zur Streikerfassung vor der gemeinsamen bezirklichen Kundgebung war der Ulmer Weinhof zwischen Sparkasse und Gewerkschaftshaus.

Anschließend begaben sich die Streikenden gemeinsam mit Beschäftigten aus Stadtverwaltung und KiTas zur Kundgebung am Münsterplatz.

Bereits gegen Mittag verzeichnete die Sparkasse Ulm elf neue ver.di-Mitglieder und die Kreissparkasse Ostalb drei weitere, die im Bus auf der Fahrt nach Ulm spontan eingetreten waren. 

Gute Idee und eine tolle Aktion – Vielen Dank an alle Beteiligten!