FiDi International

Frankfurter Erklärung

FiDi International

Frankfurter Erklärung

UNI Finance Global Union

Frankfurt am Main, 16. April 2010

Wir fordern von den Arbeitgebern: Schluss mit dem Verkaufsdruck !

1. Keine Verkaufsvorgaben für bestimmte Produkte

2. Schluss mit überzogenen Verkaufsvorgaben

3. Wertschätzung der Arbeit und Teamarbeit statt überzogener und andauernder Kontrolle

4. Mehr Zeit / mehr Personal für gute Beratung

5. Bessere und regelmäßige Qualifizierung der Bankangestellten - für eine qualifizierte Beratung

6. Angemessene, feste Monatsgehälter - das Monatsgehalt darf nicht vom Verkauf von einzelnen Produkten abhängen

Wir fordern von den europäischen Regierungen und der Europäischen Union: Reguliert und kontrolliert die Finanzmärkte - verhindert die Spekulation !

7. Einführung einer starken nationalen und europäischen Finanzmarktaufsicht für alle, die Finanzdienstleistungen anbieten

8. Strengere Eigenkapitalanforderungen für riskante Geschäfte

9. Verbot von Produkten, die überwiegend der Spekulation dienen und Abwicklung aller Wertpapiergeschäfte über öffentliche Börsen

10. Zulassung von neuen Finanzmarktprodukten durch eine Aufsichtsbehörde

11. Einrichtung einer unabhängigen, öffentlichen Europäischen Ratingagentur

12. Einführung einer Finanztransaktionssteuer