Deutsche Bank

Deutsche Bank streicht an falscher Stelle

Deutsche Bank

Deutsche Bank streicht an falscher Stelle

Beim dritten Streik bei der DB HR Solutions in Eschborn ziehen die Streikenden vor die Konzernzentrale
Streikende der DB HR Solutions vor der Konzernzentrale in Frankfurt ver.di Fachbereich Finanzdienstleistungen, Landesbezirk Hessen Streikende der DB HR Solutions vor der Konzernzentrale in Frankfurt

ver.di hat die Beschäftigten des Deutsche Bank-Personaldienstleisters HR-Solutions aus Eschborn am Donnerstag, den 6.2.2020, zu einem zweitägigen Streik aufgerufen. Zum Auftakt zogen die Streikenden vor die Konzernzentrale der Deutschen Bank in Frankfurt, um ihren Forderungen Gehör zu verschaffen. Der Streik endet am Freitag mit Dienstschluss.

In der Tarifauseinandersetzung bei der DB HR Solutions GmbH, einer Gesellschaft im Deutsche Bank-Konzern, hat es bisher vier Verhandlungsrunden gegeben. Zuletzt hatte die Arbeitgeberin ihr ursprüngliches Angebot nachgebessert. Es sieht jetzt vor, die Gehälter ab Januar 2020 um 2 Prozent zu erhöhen, ab dem 1.2.2021 um weitere 1,7 Prozent. Ab November 2020 soll es eine jährliche Sonderzahlung von 400 Euro geben. Die Laufzeit soll 31 Monate betragen.

Fachbereichsleiterin Finanzdienstleistungen von ver.di Hessen, Annegret Kaiser: „Das sieht auf den ersten Blick schön aus, aber wenn man es nachrechnet, kommen unterm Strich nur wenige zehntel Prozentpunkte Verbesserung gegenüber dem vorigen Angebot heraus. Deshalb wollen die Beschäftigten morgen und übermorgen nocheinmal den Druck auf die Deutsche Bank erhöhen. Die zwei vorangegangenen Streiks haben offenbar noch nicht nachhaltig genug gewirkt.“

ver.di fordert für die Beschäftigten bei der DB HR Solutions GmbH unter anderem 6 Prozent mehr Gehalt sowie die Einführung eines 13. Monatsgehalts.

Die Beschäftigten der DB HR Solutions GmbH erbringen an den Standorten in Berlin und Frankfurt Personaldienstleistungen für den gesamten Deutsche Bank-Konzern. ver.di hat mit der Deutschen Bank für die etwa 200 Beschäftigten einen eigenen Unternehmenstarifvertrag abgeschlossen.


Helft mit und gebt uns Rückendeckung!

Ihr könnt uns im weiteren Prozess effektiv unterstützen: als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis. Denn je mehr wir sind, umso stärker können wir Einfluss nehmen!

Deswegen: Mitmachen, mitreden, mitbestimmen – in eurem eigenen Interesse!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann nichts wie los – gemeinsam für gute Perspektiven bei der DB HR Solutions!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos von ver.di für die Beschäftigten der Deutschen Bank: