Konsequent auf Ihrer Seite

Viele Beschäftigte arbeiten derzeit von zu Hause aus. Auch im gesamten Konzern der Deutschen Bank ist das Thema sehr ausgeprägt. Vielleicht sind auch Sie selbst im „Homeoffice“. Die Arbeit in den eigenen 4 Wänden bringt eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. So spart man sich die wertvolle Zeit zum Arbeitsplatz und kann diese Zeit vielleicht auch für andere Dinge nutzen. Nach vielen Monaten mehren sich nun aber auch die problematischen Anteile der Arbeit von zu Hause aus.

Vielen Kolleginnen und Kollegen fehlen die sozialen Kontakte, die Arbeit am Küchentisch erzeugt langsam Rückenprobleme und die Technik streikt an dem ein oder andern Tag. Und dann ist da noch die Nebenkostenabrechnung, die irgendwann im Briefkasten steckt.

Um dies vorweg zu nehmen: ver.di unterstützt workfromhome* in der Deutschen Bank – aber fair und gesund!

Was viele Beschäftigte derzeit unter dem Begriff Homeoffice erleben, ist strenggenommen Telearbeit.  Die Deutsche Bank spricht hingegen in der Regel von mobiler Arbeit.  

Warum ist das so? Telearbeit hat klare rechtliche Vorgaben – die einem Arbeitsplatz im Büro entsprechen. Mobile Arbeit hingegen ist in weiten Teilen ungeregelt.

Ihre Gewerkschaft ver.di hat das Ziel, faire und gesunde Rahmenbedingungen für alle Beschäftigten im Konzern der Deutsche Bank in einem Tarifvertrag zu verankern.

Unsere Forderungen könnten zum Beispiel sein:

  1. Wir wollen einen Anspruch auf Homeoffice für alle Beschäftigten.
    2. Beschäftigte sollen einen Anspruch auf gute technische und ergonomische Rahmenbedingungen im Homeoffice bekommen.
    3. Wir wollen eine finanzielle Beteiligung an den Mehrkosten für Strom und Internetzugang für die Beschäftigten durch die Deutsche Bank.
    4. Beschäftigte sollen umfassend vor Haftungsrisiken geschützt werden.
    5. Wir wollen klare Regeln für Arbeits- und Verfügbarkeitszeiten.
    Für ein gutes Miteinander von Freizeit und Beruf.
    6. Wir wollen das soziale Miteinander erhalten und stärken – im Büro und im Homeoffice. Auch dafür brauchen wir verbindliche Regelungen.

Im Zeitraum von Januar bis März 2021 haben wir eine Befragung durchgeführt, an der mehr als 20.000 Beschäftigte aus der Bankenbranche und natürlich auch viele Kolleg*innen aus der Deutschen Bank teilgenommen haben.

Die Ergebnisse der Umfrage werden derzeit ausgewertet und in der Forderungsdiskussion berücksichtigt.

 

Ihr ver.di Team in der Deutschen Bank
#workfromhomedb

*Redaktioneller Hinweis: Wir nutzen „workfromhome“ hier als Sammelbegriff. Darunter sind alle Formen zu verstehen – also mobile Arbeit, alternierende Telearbeit und vollständige Telearbeit. Die Abgrenzungen zwischen den Arbeitsformen wollen wir in den zukünftigen Regelungen vornehmen.

Foto-Aktion


Zur Aktionswebsite

  • 1 / 3

Aktuelles:

Wir auf Facebook:

Wenn Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.

ver.di Kampagnen