Genossenschaftsbanken

Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg

Genossenschaftsbanken

Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg

70 Kolleginnen und Kollegen beteiligen sich in Hamburg an aktiver Mittagspause

An der Aktiven Mittagspause der Sparda-Bank Hamburg am 22.10.2019 haben sich 70 Kolleginnen und Kollegen beteiligt. Der Betriebsratsvorsitzende Ulrich Brandstrup informierte über die laufenden Tarifverhandlungen des Sparda-Banken-Verbands mit der ver.di-Tarifkommission. Ein vom Sparda-Verband versprochenes Angebot wurde bis heute nicht vorgelegt. So bleiben die Forderungen nach 4,0 Prozent mehr Gehalt, Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro und einer Mobilitätszulage für Auszubildende unbeantwortet. Entsprechend groß war die Empörung bei den Beschäftigten, die nach Jahren geringer Gehaltssteigerungen mehr von ihren Vorständen erwartet haben. 

 

Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg ver.di FB1 Hamburg Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg  – Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg
Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg ver.di FB1 Hamburg Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg  – Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg
Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg ver.di FB1 Hamburg Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg  – Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg
Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg ver.di FB1 Hamburg Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg  – Aktive Mittagspause Sparda-Bank Hamburg

Mehr Infos für die Beschäftigten der Genossenschaftsbanken

Header für die Genobanken
© ver.di FB1