Veranstaltungen

Qualität der Ausbildung

Veranstaltung
24.02.2020, 11:00 – 25.02.2020, 13:00ver.di Bildungszentrum Walsrode, Sunderstrafle 77, 29664 Walsrode

Qualität der Ausbildung

Die Qualität der Ausbildung als Handlungsauftrag der JAV und des Personal- und Betriebsrates für die Umsetzung des neu geordneten Ausbildungsberufs Bankkauffrau/Bankkaufmann.
Termin teilen per:
iCal

Im August 2020 startet das erste Ausbildungsjahr im neu geordneten Ausbildungsberuf Bankkauffrau/Bankkaufmann. Die Ausbildung ist weiterhin bei der IHK angesiedelt. Geplant ist die Ablösung der Zwischenprüfung zugunsten einer in zwei Teile gestreckten Abschlussprüfung.

Die Ausrichtung des Berufs an der Kundenbeziehung soll im Mittelpunkt stehen. Auflerdem liegt ein besonderer Fokus bei der novellierten Ausbildungsordnung bei der Digitalisierung von Geschäftsfeldern und Geschäftsprozessen. Ein stärkeres Gewicht wird auf die Förderung kommunikativer Kompetenzen, der Fähigkeit zu vernetztem Denken und dem professionellen Umgang mit digitalen Arbeitsmittel gelegt.

JAV, Personal-/ und Betriebsrat haben Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte bei der Durchführung von Bildungsmaßnahmen; ihnen obliegt die Kontrolle der Ausbildung. In diesem Seminar erhalten Sie die notwendigen Informationen, um diese Kontroll- und Handlungsaufgabe angemessen - im Interesse der Beschäftigten - ausüben zu können.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

Die aktuelle Situation in den Banken und Sparkassen.

Der Weg zur Neuordnung des Berufsbildes.

Inhalte der neuen Verordnung über die Berufsausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann und die betriebliche Umsetzung:

  • Wie sehen die neue Ausbildungsordnung und der neue Ausbildungsrahmenplan aus?
  • Wie sollen Ausbildungsinhalte umgesetzt werden?
  • Welche Anforderungen an die Betriebe ergeben sich aus der Abschlussprüfung?

Die Überwachungspflicht der JAV, Personal-/ und Betriebsrat bei der Durchführung der betrieblichen Berufsausbildung.

Beteiligungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung gem. BetrVG/ LPVGe.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit von JAV, Personal-/ und Betriebsrat, insbesondere bei Verhandlung einer Betriebsvereinbarung zur Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann.

Handlungsfelder der JAV und des Personal-/ und Betriebsrates bei der Umsetzung der Neuordnung.

Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zur dauerhaften Sicherung und Verbesserung der Ausbildungsqualität.

 

Organisatorisches:

Termine:

  • Montag, 24.02.2020, 11:00 Uhr bis Dienstag, 25.02.2020, 13:00 Uhr
  • Donnerstag, 26.03.2020, 11:00 Uhr bis Freitag, 27.03.2020, 13:00 Uhr

Seminarstätten:

1. Termin: ver.di Bildungszentrum Walsrode, Sunderstrafle 77, 29664 Walsrode

2. Termin: ver.di Bildungszentrum Galdenbach, Schlossallee 33, 35075 Gladenbach

Kosten für Unterkunft und Verpflegung:
Mit den Seminarbesuchen entstehen jeweils folgende Kosten: Seminargebühr (Referenten-, Durchführungskosten, Seminarunterlagen), Übernachtungs- und Verpflegungskosten, Fahrtkosten. Die Kostenerstattung durch den Arbeitgeber für die Seminarteilnahme wird geregelt durch § 37 Abs. 6 BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, analog LPersVG, § 65 Abs. 1 BetrVG, ß 62 BPersVG.

Mit dem Tagungshaus wurde jeweils eine Pauschale vereinbart, die eine Übernachtung im Einzelzimmer vorsieht. Während des Seminars erhalten Sie eine Vollpension. Die Kosten für die Pauschale betragen jeweils 161,00 EUR (inkl. MwSt.) und sind mit dem Tagungshaus abzurechnen.

Tagungsgebühr:
Die Seminargebühr beträgt jeweils 535,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Die Rechnung geht Ihnen mit der Einladung zu und ist vor dem Seminar in voller Höhe zu begleichen.

Anmeldung
Jeweils sechs Wochen vor Seminarbeginn ist Anmeldeschluss. 

ver.di Bildung + Beratung gGmbH, Bundesweite Seminare und Tagungen,
Köpenicker Strafle 31,
10179 Berlin

Ihre Ansprechpartnerin: Susann Wächtler,

Fon: (030) 263 9989-19,
Fax: (030) 263 9989 25
E-Mail: susann.waechtler@verdi-bub.de,
Internet: www.verdi-bub.de