Versicherungen

Digitalisierung in der Ausbildung

Versicherungen

Digitalisierung in der Ausbildung

ver.di setzt sich für die Neuordnung des Ausbildungsberufes Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen ein.
Digitalisierung in der Ausbildung Gerd Altmann, pixabay.com Digitalisierung in der Ausbildung

Die Versicherungswirtschaft ist im digitalen Umbruch. Arbeitsprozesse haben sich komplett verändert. Die Digitalisierung ermöglicht vielfältige und neue Produkte und die Kundenkommunikation findet zunehmend auf digitalen Kanälen statt. Das verändert auch die Anforderungen an die Beschäftigten fundamental.  

Nur qualifizierte Fachkräfte werden diesen Wandel gestalten können. Deshalb hat sich ver.di gemeinsam mit den Arbeitgebern auf den Weg gemacht und beim Bundesinstitut für Berufsbildung eine Neuordnung des Ausbildungsberufes Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen begonnen.

ver.di legt in diesem Prozess auf folgende Schwerpunkte in der Ausbildung besonderen Wert: Fachliche Beratung, die Fähigkeit in Veränderungsprozessen selbstbestimmt und gut agieren zu können, sich immer wieder verändernden Teams zusammenzuarbeiten und in zunehmend digitalisierten Arbeitsprozessen kompetent agieren zu können.

Passend zur Digitalisierung der Arbeitsprozesse in der Versicherungswirtschaft fanden die Sitzungen der am Neuordnungsverfahren beteiligten Sachverständigen digital statt. Für ver.di arbeiten folgende Kolleginnen und Kollegen als Sachverständige und stellvertretende Sachverständige in diesem Verfahren mit.

Sachverständige:

  • Kerstin David, Provinzial,
  • Karl-Heinz Mau, ehemals Debeka,
  • Marco Thönnes, Debeka

Stellvertretende Sachverständige:

  • Brigitte Jakob, ver.di
  • Jörg Peemöller, Provinzial,
  • Ines Hollendieck, Axa,
  • Silke Murawa, ERGO

ver.di hat in diesem Verfahren unter anderem die Aufgabe übernommen, einen neuen Namen für die Ausbildung zu finden. Aussagekräftig, spannend und interessant soll er sein, damit sich junge Menschen angesprochen fühlen und Interesse haben sich für eine Ausbildung in der Versicherungswirtschaft zu entscheiden.

Deshalb rufen wir alle JAVen auf, gemeinsam mit ihren Auszubildenden und natürlich auch mit allen Kolleg*innen, die sich der Ausbildung verbunden fühlen, einen neuen Namen zu finden. Vorschläge können per mail eingereicht werden: fidi@verdi.de

Für das kommende Jahr haben wir eine bundesweite JAV-Konferenz geplant. Dort werden wir ausführliche über das Neuordnungsverfahren informieren und diskutieren.

Gewerkschaft steht für sichere Perspektiven – gerade in Zeiten des Wandels

Darum jetzt ver.di-Mitglied werden und Teil einer starken Community werden.


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam für gute Ausbildung und gute Perspektiven!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Weitere Informationen für Beschäftigte der Versicherungen:

Sicherheit und Schutz dank einer starken Gewerkschaft
© Holger Detje, pixabay.com